Michi-Ranseder.at
HauptnavigationStartseiteGästebuchBildergalerieBiografieVideogalerieFanartikelRennkalenderGönner


NEWSLETTER

MICHIS HEIMRENNEN AUF DEM RED BULL RING geschrieben am 28. Juni 2012 vom Massimiliano

Nach seinem sensationellen Doppelsieg vor zwei Wochen auf dem Nürburgring geht es für Michi quasi Schlag auf Schlag weiter. Für den 26-jährigen BMW-Pilot vom Team TECHNOGYM RACING Austria powered by Fritze Tuning steht an diesem Wochenende ein ganz besonderer Anlass auf Programm, nämlich sein Heimrennen auf dem Red Bull Ring. Michi hat sich für den vierten Saison-Event in der diesjährigen Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft viel vorgenommen. In erster Linie will der zielstrebige Athlet aus Antiesenhofen an die Performance vom Nürburgring anknüpfen, aber nachdem er bei der IDM-Premiere im vergangenen Jahr von der Poleposition aus eine überlegenen Doppel-Triumph feierte, liegt die Latte für dieses Mal etwas höher.

“Ich freue mich schon gewaltig auf mein Heimrennen am Red Bull Ring. Noch dazu habe ich schöne Erinnerungen aus dem vergangenen Jahr, wo wir im Nachhinein betrachtet bestimmt die beste Leistung über ein Rennwochenende in der Saison 2011 abgeliefert haben. In jeden Fall finde ich es geil, dass die IDM auf dem neu umgebauten Red Bull Ring zu Gast ist. Die Rennstrecke ist sehr anspruchsvoll zu fahren und die neue, richtig tolle Infrastruktur spricht eben für den Investor. Zuletzt haben wir auf dem Nürburgring ein nahezu perfektes Wochenende erlebt. Trotzdem müssen wir mit beiden Beinen auf dem Boden und voll konzentriert weiter arbeiten. Das gilt auch für mich, im speziellen dann für die Rennen selbst, wo ich am Sonntag versuchen will, ohne Fehler über die Distanz zu kommen. Jedenfalls spornt ein Heimrennen zusätzlich an, was für mich bedeutet, dass ich unbedingt zweimal auf dem Podium stehen will und selbstverständlich auch die Führung in der Meisterschaft verteidigen will!“

Michis Zeitplan fĂĽr den Red Bull Ring:

Freitag, 28. Juni: 08:35 – 09:05 Freies Training

Freitag, 28. Juni: 10:20 – 10:50 Freies Training

Freitag, 28. Juni: 14:35 – 15:05 Freies Training

Samstag, 30. Juni: 09:50 – 10:30 1. Qualifikationstraining

Samstag, 30. Juni: 14:05 – 14:45 2. Qualifikationstraining

Sonntag, 1. Juli: 08:45 – 08:55 Warm Up

Sonntag, 1. Juli: 11:30 1. Rennen (18 Runden)

Sonntag, 1. Juli: 15:30 2. Rennen (18 Runden)

Dazu will ich auch was sagen: